Das Gebiet

Im Herzen des Mittelmeerraumes gelegen, bildet die Region von Iblea eine einzigartige Harmonie aus natürlichen Landschaften und jahrtausendealter Kultur.

Hier vereinen sich griechische, römische und arabische Einflüsse im UNESCO-Welterbe des bedeutenden Val di Noto mit seinen bekannten Barockstädten.

Plätze magischen Ambientes, die über Jahrhunderte Künstler und Dichter inspirierten, bilden heute die Kulisse bedeutender Kinoproduktionen; sie umrahmen die Geschichten des Commissario Montalbano von Marianna Ucria und „Der Mann, der die Sterne macht" von Giuseppe Tornatore, um nur einige zu nennen.

Archäologische Ausgrabungsstätten, Kunstwerke, kirchliche und volkstümliche Feste, deren Ursprünge sich in der Vergangenheit verlieren, die aber das wahre Wesen der Bewohner von Iblea widerspiegeln, Nationalparks und Naturreservate, Sonne, Meer und kilometerlange Küstenstreifen, reizvolle Strände und Nachtlokale – ein unvergleichliches Urlaubsparadies in einer ausgesprochen gastfreundlichen Region, das die Erwartungen jedes Besuchers übertrifft.

Von Marina di Ragusa sind die Städte Ragusa Ibla (25 km), Scicli (12 km), Modica (30 km) und Noto (70 km) leicht erreichbar. Es können auch Tagesausflüge zum Ätna (135 km), in das Tempeltal bei Agrigent (139 km), nach Syrakus (106 km) und nach Taormina (182 Km) unternommen werden.

Eine außergewöhnliche Erfahrung im Süden Siziliens, die sie bei einem Aufenthalt in Ihrer Casa Iblea genießen können.